Mi., 26. Feb. | UTOPIA, Heßstraße 132, 80797 München

Make Munich Weird - Wege zu einer ver/rückten Stadt

Raum für Kreativität ist Raum für Innovation. Die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt wird von den Möglichkeitsräumen abhängen, die sie bietet.
Registration is Closed
Make Munich Weird - Wege zu einer ver/rückten Stadt

Wann & Wo

26. Feb. 2020, 18:00 – 22:00
UTOPIA, Heßstraße 132, 80797 München

About The Event

Isabell Welpe, Thomas Sattelberger, Christos Chantzaras diskutieren  mit Kreativen, Politikern, Wissenschaftlern und Unternehmern über die  Bedeutung von Diversität und Kreativität für die Zukunft einer Stadt,  und ihren Zusammenhang mit dem physischen Raum. 

3 Impulse / 18:00 - 19:00 / Isabell Welpe, Thomas Sattelberger, Christos Chantzaras

Raum für Kreativität = Raum für Innovation. 

1 Panel / 19:00 - 20:00 / moderiert von Isabell Welpe :

Warum München Ver/rückte(s) braucht!

mit 

Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München

Michael Diederich, Sprecher des Vorstands der UniCredit Bank AG 

Dietmar Holzapfel, Wirt Deutsche Eiche

Michi Kern, Utopia Munich + The Lovelace  

Contest / 20:00 - 20:30 / moderiert von Thomas Sattelberger:

Utopie vs. Abriss - Über die Transformation durch Umnutzung und Aktivierung 

Daniel Hahn, Alte Utting  + Wannda 

Änderungen  vorbehalten, es besteht kein Anspruch auf Durchführung oder Ersatz  sowie Erstattung bei  Nichtdurchführung der Veranstaltung.

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/make-munich-weird-wege-zu-einer-verruckten-stadt-tickets-78977964217

Share This Event