Mo., 18. Mai | UTOPIA - A HAPPENING PLACE

GALERIE UTOPIA

Galerie Utopia ist ein kuratiertes Kunstprojekt, in dessen Rahmen die 1200qm große Veranstaltungshalle zum temporären Kunstraum wird.
Anmeldung abgeschlossen
GALERIE UTOPIA

Wann & Wo

18. Mai 2020, 15:40 – 20. Juli 2020, 21:40
UTOPIA - A HAPPENING PLACE, Heßstraße 132, 80797 München, Deutschland

About The Event

GALERIE UTOPIA ist ein kuratiertes Kunstprojekt, in dessen Rahmen die 1200qm große Veranstaltungshalle zum temporären Kunstraum wird. Jede Woche bespielt ein ein*e andere*r Künstler*in den Raum mit einer Arbeit. Die Aktion läuft so lange, wie die reguläre Nutzung der Halle durch die Corona Limitierungen entfällt. 

Zu sehen sind u.a. eine Installation aus gebrauchtem Karton von Matthias Edlinger, Malerei von Tanja Hirschfeld, die in einen Dialog mit Objekten von Franz Wechtenbruch und Bartolomiej Zabielny tritt. Neural network art von Mario Klingemann folgt auf Miniaturen von Alexandra Lukaschewitz. Emanuel Mooner macht die Photosynthese einer Pflanze als Musik hörbar, während Cendra Polsner den Raum durch ihre Videoarbeiten eingrenzt. 

Galerie Utopia setzt die künstlerische Intervention gegen den Stillstand, der durch die Corona Pandemie zustande gekommen ist. Der real erfahrbare Ort ist zu einem Sehnsuchtsort geworden, der durch die Ausstellung wieder zugänglich wird. Die Kunst interpretiert den Ort des Stillstands neu, verschafft dem Betrachter ein neues Erlebnis desselben und verleiht der Inszenierung Bedeutung. Gleichsam einem Apell mahnt uns die Kunst, nicht nur abzuwarten in Zeiten der Passivität. Gerade jetzt wird uns die Bedeutung des Handeln Könnens bewusst: Es geht um die Fähigkeit zu improvisieren, und trotzdem glücklich zu sein. 

Die Ausstellung wechselt wöchentlich. Die Vernissage findet jeden Freitag statt, dazu kommt ein weiterer Öffnungstag am Sonntag. Der Eintritt ist frei. Für die Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln wird gesorgt. 

TERMINE: 18.-24.Mai | Matthias Edlinger | Vernissage FR 22.05. 16-20h, public day SO 14-18h  25.-31.Mai | Tanja Hirschfeld, Franz Wechtenbruch, Bartolomiej Zabielny | Vernissage FR 29.05. 16-20h, public day SO 14-18h  01.-07.Juni | Emanuel Mooner | Vernissage FR 05.06. 16-20h, public day SO 14-18h  08.-14.Juni | Alexandra Lukaschewitz || Vernissage FR 12.06. 16-20h, public day SO 14-18h  15.-21.Juni | Mario Klingemann | Vernissage FR 19.06. 16-20h, public day SO 14-18h  22.-28.Juni | Cendra Polsner | Vernissage FR 26.06. 16-20h, public day SO 14-18h 29.06.-05.Juli Gabriel Holzner | Vernissage FR 26.06. 16-20h, public day SO 14-18h 06.-12.Juli tbc  12.-19.Juli | Iwanson International | Vernissage FR 17.07. 16-20h, public day SO 14-18h 

------------------------------------------------------------- 

GALERIE UTOPIA  is a curated art project in which the 1200sqm event hall becomes a temporary art space. Galerie Utopia sees itself as a happening in which a different artist plays a piece of work in the room every week. Among other things, you can see an installation made of cardboard by Matthias Edlinger, painting by Tanja Hirschfeld, which enters into a dialogue with objects by Franz Wechtenbruch and Bartolomiej Zabielny. Neural network art by Mario Klingemann follows miniatures by Alexandra Lukaschewitz. Emanuel Mooner makes the photosynthesis of a plant audible as music, while Cendra Polsner limits the space with her video works. 

Galerie Utopia sets the artistic intervention against the standstill that came about through the corona pandemic. The real experience place has become a place of longing that is made accessible again through the exhibition. Art reinterprets the place of stillness, gives the viewer a new experience of it and gives meaning to the staging. As if it were an appeal, art warns us not only to wait in times of passivity. Right now we are becoming aware of the importance of being able to act: it is about the ability to improvise and still be happy. 

The exhibition changes weekly. The vernissage takes place every Friday, plus another opening day on Sunday. Admission is free. Compliance with the currently applicable distance and hygiene rules is ensured. 

DATES: 18.-24.Mai | Matthias Edlinger | Vernissage FR 22.05. 16-20h, public day SO 14-18h  25.-31.Mai | Tanja Hirschfeld, Franz Wechtenbruch, Bartolomiej Zabielny | Vernissage FR 29.05. 16-20h, public day SO 14-18h  01.-07.Juni | Emanuel Mooner | Vernissage FR 05.06. 16-20h, public day SO 14-18h  08.-14.Juni | Mario Klingemann || Vernissage FR 12.06. 16-20h, public day SO 14-18h  15.-21.Juni | Alexandra Lukaschewitz | Vernissage FR 19.06. 16-20h, public day SO 14-18h  22.-28.Juni | Cendra Polsner | Vernissage FR 26.06. 16-20h, public day SO 14-18h 29.06.-05.Juli tbc  06.-12.Juli tbc  12.-19.Juli | Iwanson International | Vernissage FR 17.07. 16-20h, public day SO 14-18h

Künstleranfragen bitte an Lissie Kieser: lissie@utopia-munich.com

Share This Event